Nebelmaschine reinigen und warten – so funktioniert die Technik lange zufriedenstellend

Die Reinigung und Wartung einer Nebelmaschine ist simpel. Allerdings gehört Sorgfalt dazu, die Funktionalität der Maschine dauerhaft sicherzustellen. Abzuraten ist dringend von verschiedenen Hausmitteln, da diese vor allem die Kunststoffkomponenten beschädigen können. Werden die wenigen nötigen Schritte eingehalten, ist langfristiger Nebelspaß bei Privatpartys oder in der Diskothek sicher. Nebelmaschine kaufen hilft dir geeignete Informationen für die Nebelmaschinen Reinigung zu liefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich hier um eine Profi Nebelmaschine oder kleine Nebelmaschine handelt.

Nebelmaschine reinigen – damit die Show weitergehen kann

nebelmaschine-kaufen-nebel-menge
Nebelmaschinen sind DAS Partyhighlight im kleinen oder großen Rahmen. Aber wenn die Show zu Ende ist, muss die verwendete Technik wieder weggepackt werden. Eigentlich ist das simpel. Allerdings funktioniert die Nebelmaschine beim nächsten Auspacken nur wieder, wenn sie vernünftig gewartet wird. Dazu genügt es, sie alle zwei bis drei Monate nach den folgenden Reinigungstipps zu putzen und die einzelnen Nebelkomponenten einmal auf Dichtigkeit und Materialzustand zu überprüfen. Nach diesen Prüfkriterien gelingt die Wartung am gründlichsten:

  1. Sind Tank und Schläuche optisch ohne Ablagerungen?
  2. Sitzen alle Nebelkomponenten nach dem Zusammenstecken fest aufeinander?
  3. Ist der Bereich um die Lichttechnik (für die Lichtshow) trocken und ohne spröde Stellen oder Risse?

Falls eines der Kriterien nicht zufriedenstellend beantwortet werden kann, sollten die entsprechenden Komponenten ausgetauscht oder die Nebelmaschine in eine Reparaturwerkstatt zur Überprüfung gegeben werden. Diese Gründlichkeit ist wichtig, weil überall dort, wo fluide Medien in die Nähe von elektrischen Komponenten kommen, ein Defekt zu Sach- oder gar Personenschäden führen kann.

Riskante “Insider” Tipps für die Reinigung einer Nebelmaschine – besser nicht befolgen!

Viele Partylöwen sind der Meinung, dass eine Nebelmaschine nahezu wie eine Kaffeemaschine gereinigt werden kann. Von dieser Meinung sowie den damit verbundenen angeblichen Insidertipps ist dringend abzuraten! Dazu gehören diese semi-professionellen Empfehlungen:

a) Essig und Wasser für die Reinigung beliebig mischen

Nein! Die Komponenten in der Nebelmaschine bestehen unter anderem aus weichen, empfindlichen Kunststoffen. Diese werden auch von geringen Essigmengen angegriffen und verschleißen so schnell.

b) Eine Wasser-Isopronaol-Mischung verwenden

Isopronaol gehört zu den Alkoholen und ist bei Kunststoffschläuchen der Nebelmaschine die sichere Gewähr für einen schnellen Totalschaden.

c) Einfach Leitungswasser durchlaufen lassen

Bei sehr weichem Wasser kann das zunächst schadlos abgehen. Allerdings ist es eher der Fall, dass sich beim Reinigungsversuch Kalk ablagert. Die Kalksäuren fressen sich schnell und gründlich durch die Kunststoffkomponenten der Nebelmaschine.

d) Ganz auf eine Zwischenreinigung verzichten

Dieser Insidertipp für bequeme Nutzer kann für eine Weile gutgehen. Besser als die vorher genannten Tipps ist dieser Verzicht allemal. Aber der Nebel hinterlässt bei jedem Gebrauch Reste, die bei der nächsten Nutzung entweder mit austreten oder allmählich die Schläuche verschleißen lassen. Die wenige Sorgfalt für eine ordnungsgemäße Reinigung schützt vor solchen Langzeitnachteilen.

So erfolgt die Reinigung zugunsten einer langen Lebensdauer

Destilliertes Wasser ist ausreichend sauber und kalkfrei, um die Reste von Nebelfluid aus den Maschinenkomponenten zu entfernen. So gelingt die Reinigung mit destilliertem Wasser am einfachsten:

  • Ein Tuch oder Küchenkrepp unter die Nebelmaschine legen (Schmutzpartikel werden so nicht am Reinigungsstandort verteilt)
  • Destilliertes Wasser in den Fluidtank geben
  • Wasser komplett verdampfen lassen

Falls Sie sicherheitshalber einen für Nebelmaschinen geeigneten Reiniger verwenden möchten, gehen Sie so vor:

  • Ein Tuch oder Küchenkrepp auslegen
  • Nebeltank vollständig entleeren
  • Tank mit dem Nebelmaschinenreiniger nach Packungsvorschrift befüllen
  • Fluiden Reinigungsinhalt vollständig verdampfen lassen
  • Nebelfluid in den Tank geben und für 10 Minuten laufen lassen (so verschwinden Reinigerreste)

Bei beiden Arten der Reinigung darf die Maschine nicht im geschlossenen Wohnraum laufen, weil hier die Atemluft mit schädlichen Partikeln wird. Optimal für den Reinigungsvorgang ist ein gut belüfteter Raum mit weit geöffneten Fenstern. Hier wird der Nebelaustritt am besten gleich in Richtung Fensteröffnung gehalten. Noch besser sind die Terrasse oder der Balkon geeignet.

Hilfsmittel für die Reinigung und Wartung einer Nebelmaschine

Für die nasse Reinigung einer Nebelmaschine genügen Küchenkrepp oder Tücher zum Unterlegen und destilliertes Wasser bzw. Nebelmaschinenreiniger aus. Zwischendurch können Gehäuse und Nebelaustrittöffnung mit einem normalen Staubtuch abgestaubt werden. Soll feucht entstaubt werden, eignen sich hierfür weiche, fusselfreie Spültücher. Die Wartung einer Nebelmaschine kann preisgünstig einer Reparaturwerkstatt für Haushaltsgeräte oder einem entsprechenden Anbieter vor Ort für Diskotechnik überlassen werden. Allerdings sollten vorher alle Komponenten nach Augenschein auf Brüche, Risse oder Ablagerungen kontrolliert werden. Ist bei dieser optischen Inspektion alles in Ordnung, genügt ein Probelauf, um die Dichtigkeit der Maschine sicherzustellen. Nur bei auffälligen Unregelmäßigkeiten müssen im Rahmen einer Wartung Ersatzteile gewechselt werden.

Nötiger Turnus für eine sinnvolle Wartung

Die Reinigung sollte nach jedem Gebrauch der Nebelmaschine durchgeführt werden. Dies wirkt sich vorteilhaft auf die Lebensdauer der Technik und Komponenten aus. Für die Wartung empfehlen die Hersteller einen Turnus von wenigstens drei Monaten bis halbjährlich. Wird die Nebelmaschine nur selten verwendet, stellt die halbjährliche Wartung die weiterhin gute Funktionalität sicher. Alle Markenhersteller beschreiben im Handbuch zur Nebelmaschine ihre eigenen Empfehlungen für Reinigung und Wartung. Werden diese beachtet, ist eine lange Lebensdauer bei optimalem Spaßfaktor mit weißem Nebel oder Lichtnebel gewährleistet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.